Neubau Laurenzenvorstadt
Aarau

Die Laurenzenvorstadt in Aarau bildet den nördlichen Abschluss der Stadt Aarau. Hier entstand das Mehrfamilienhaus mit sieben grosszügigen Eigentumswohnungen, welches sich in die bestehende Altstadtstruktur einfügt. An der Nahtstelle zwischen zwei Bebauungsstrukturen vermittelt der Baukörper als punktförmiges Gebäude zwischen den umliegenden Bebauungen.

Bauherrschaft

IR Immoreal

Nutzung

Wohnhaus mit Eigentumswohnungen

Umfang

Projekt
Ausführungsplanung
Bauleitung
Käuferbetreuung

Der freistehende Neubau ist von Süden nach Norden orientiert und gestaltet sich als ein im Grundriss polygonaler, langgezogener Baukörper. Die Altstadtparzelle befindet sich sowohl in der dreigeschossigen Wohnzone, als auch in der viergeschossigen Wohn- und Gewerbezone. Dies führte zur Staffelung in der Gebäudehöhe, viergeschossig im Süden und dreigeschossig gegen Norden. Durch das innenliegende Treppenhaus werden je zwei Wohnungen pro Geschoss erschlossen. Der obersten Wohnung ist eine grosszügige Dachterrasse vorgelagert.

Das klare Volumen wird unterstützend durch die eingezogenen Balkone modelliert und bietet dadurch jeder Wohnung einen grosszügigen Aussenraum. Durch grossflächige Verglasungen und hohe Wohnräume wird eine optimale Besonnung und Belichtung erreicht. Die Raumhöhen von 2.60 m unterstützen zudem das im Grundriss offene und ineinanderfliessende System der gemeinschaftlich genutzten Räume.
Der gehobene, je Wohnung an die Käuferschaft individuell angepasste Ausbaustandard unter Verwendung erlesener Materialien, wird durch spezielle Konstruktionsdetails verfeinert.

SACH Architekten AG

Dipl. Architekten ETH/SIA
Stampfenbrunnenstrasse 1

8048 Zürich

Tel +41 (0)43 321 70 60

Fax +41 (0)43 321 71 61

© Sach Architekten AG