Privater Gestaltungsplan Brunau
Neubau Wohnüberbauung Limmatblick

Dietikon / ZH

Das Gebiet Brunau, am Eingang der Stadt Dietikon, liegt zwischen dem linken Limmatufer und der SBB-Linie Zürich-Bern-Basel. Vier quer zur Limmat gerichtete Baukörper sind bahnseitig durch eine Gebäudeschicht miteinander verbunden und bilden die Grundstruktur der Wohnüberbauung. Mit dieser Anordnung wird sowohl auf den landschaftlich schönen und ruhigen Limmatraum als auch auf das mit Lärm belastete Grundstück der SBB reagiert.

Bauherrschaft

Siedlungsgenossenschaft Eigengrund, SGE Zürich

Nutzung

42 Mietwohnungen
+ Ateliers, Gemeinschaftsraum

Umfang

Marktanalyse, Konzeption Projektentwicklung Ausführungsplanung Gestalterische Bauleitung

Generalunternehmung

Implenia GU

Die Gebäudeschicht, die als Pufferzone zur lärmorientierten Strasse hin dient, schützt die Überbauung und deren Aussenräume. Sie beinhaltet zudem unterschiedliche Funktionen: Abstellräume im Erdgeschoss, grosszügige Wohnräume und Loggien in den Obergeschossen. Die äussere Fluchtlinie des Gebäudekomplexes folgt südseitig mit angemessener Distanz der Hauptstrasse. An dieser Seite befinden sich die Zugänge in die Höfe und weiter die Eingänge in die privaten Bereiche der Überbauung. Die einzelnen Gebäudekörper bilden durch ihre Anordnung vielfältige Aussenräume, die durch Gehwege strukturiert werden und diverse Nutzungen ermöglichen.
Unterschiedliche Oberflächen und Vegetationen generieren Zonen, welche zum Verweilen einladen. Die Landschaft scheint als öffentlicher Raum um und in die Wohnhöfe zu fliessen.

In regelmässigen Abständen sind Verbindungen über kleine Treppen zum Limmatuferweg gewährleistet. Der nicht bebaute, westliche Teil des Grundstückes wird als Ausweitung des Uferweges als öffentliche Grünfläche gestaltet.

Es entstehen 42 grosszügige Mietwohnungen und Ateliers, welche sowohl den Bedürfnissen von Familien, wie auch anderen Haushaltsformen gerecht werden. Die Wohnungsgrundrisse weisen eine Ost-Westorientierung auf. Im Osten sind die privaten Schlafbereiche angeordnet, während sich im Westen der gesamte Tagesbereich erstreckt. Die Grundrissgestaltung ermöglicht jeder Wohnung eine optimale Besonnung und eine einmalige Aussicht auf die weite Auenlandschaft. Das Projekt formuliert eine Wohnidee, die den Bewohnern in dieser urbanen Umgebung ein Maximum an Grün und Ruhe bietet.

SACH Architekten AG

Dipl. Architekten ETH/SIA
Stampfenbrunnenstrasse 1

8048 Zürich

Tel +41 (0)43 321 70 60

Fax +41 (0)43 321 71 61

© Sach Architekten AG